Freitag, 16. Dezember 2011

Herausforderung...

Mitlerweile näht sich ja vieles fast von allein, wenn man einen Schnitt mehrfach näht, weiß man wie es funktioniert. Eine Kundin von mir wollte jetzt aber mal etwas anderes, es sollte ein einteiliger Jerseyschlafanzug in Gr. 116 sein...ufff! Einen Schnitt dafür zu finden war schon die erste Herausforderung, die nächste war es für mich, als Reißverschlußhasser, einen Reißverschluß in Jersey zu nähen (ohne stylefix und wie das alles heißt, denn so etwas besitze ich nicht!). Naja und dann war noch die Frage wie ich das Bündchen oben am Hals am besten gestalte....Hier ist er nun, ein einteiliger Jerseyschlafanzug in Piratenoptik!





Weiterhin waren Serviette gefragt, eine liebe Freundin wollte von mir 5 Stück mit den Initialen ihrer Familie genäht und bestickt haben.


Und als letztes noch ein Longshirt für große Mädchen. Genauso eins habe ich mir vor mehreren Wochen schon einmal genäht. Er wurde gesehen, anprobiert und gleich nachbestellt.


So, jetzt gehts ab ins Wochenende. Seid lieb gegrüßt!

Kommentare:

  1. der schlafanzug siehr verdammt gut aus. echt klasse geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Der Schlafanzug ist echt super geworden! Hast du den Schnitt selbst entworfen oder woher hast du ihn? So einen Schlafi-Overall würde ich für meinen Sohn auch gern nähen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen